Sky Nights oder wie ich lernte Serien im Kinoformat zu genießen

Es ist ein ganz normaler Montagabend im Kino UCI Milleniumcity. Wartet mal, ein ganz normaler? Wohl eher nicht, schließlich bildet sich schon seit Stunden eine lange Schlange vor dem Eingang. In der Reihe tummeln sich Menschen aller Altersklassen und hier und da auch vereinzelt Könige, Ritter, Lords und Ladys. Und warum?? Ganz einfach, Sky hat wieder einmal zu einer Sky Night geladen und zwar zu der größten überhaupt. Schließlich gibt es einen guten Grund zum Feiern: Game of Thrones geht endlich in die 5. Runde!! (und überholt damit wahrscheinlich endlich die Buchvorlage …)

Sky Night Begins

Aber drehen wir vielleicht die Zeit ein wenig zurück, für all jene, die sich vielleicht fragen, was zum Teufel eine Sky Night überhaupt ist. Begonnen hat es vor zwei Jahren, als nämlich die 3.Staffel zu Game of Thrones bevorstand. Damals, noch ganz klein, aber sehr fein, lud Sky zum ersten Mal ins Filmcasino in Wien, wo die letzten Folgen der 2.Staffel gezeigt wurden. Der Eintritt war frei, allerdings first come first serve, und wer verkleidet war bekam sogar eine GoT-Tasse geschenkt. Ich erinnere mich noch so gut daran, als wir uns drei Stunden vorher in voller Kostümierung angestellt haben, um unbedingt Tickets zu bekommen. (und natürlich die Gratis-Tasse ) Wir waren allerdings nicht die einzigen, besonders weil dann kurzfristig bekannt gegeben wurde, dass Tom Wlaschiha aka Jaqen H’ghar als Stargast kommen würde. Lange Rede kurzer Sinn, die Schlange war gigantisch und sprengte die Kapazitäten des Filmcasinos, weshalb viele nicht in den Genuss eines Tickets kommen konnten. Die Glücklichen aber, zu denen auch ich zählte, genossen einen Abend mit Met, Harfenklängen (ja, es gab wirklich einen Harfenspieler, der die ganze Zeit das GoT-Intro gespielt hat!!), toller Dekoration und einem Stargast, der wirklich großartig war.

Von dem Erfolg und dem Andrang war Sky wohl selbst überrascht und entschloss sich weitere Sky Nights zu organisieren und es folgten The Walking Dead, Shameless, Mad Men, Girls, Breaking Bad und noch viele weitere.

1/4
Heuer wurden vor allem neue Serien vorgestellt, wie etwas Chosen, zu der Milo Ventimiglia, aka Jess aus Gilmore Girls und Peter aus Heroes, gekommen ist. Und vor kurzem wurde auch 100 Code im Rahmen einer Sky Night präsentiert, zu der Mikael Nyqvist geladen wurde, den die meisten aus der Millenium-Trilogie kennen dürften,.

Was ich besonders großartig finde ist, dass trotz des großen Andrangs und des Erfolgs, die Tickets nach wie vor gratis sind und auch wenn sie neuerdings oft im Vorfeld verlost werden, ist die Chance, dass man eine Restkarte ergattert, immer gegeben. Ein Hinweis am Rande, man muss auch nicht Sky Kunde sein, um diese Events zu besuchen. 😉

Die GoT Night 2015

Game of Thrones großer Kinosaal UCI

Fotorechte: © Karolin Pernegger

Aber nun zurück zur aktuellen Sky Night, der 5. Staffel Game of Thrones, die am 13.April in Wien stattgefunden hat (es gab an den darauffolgenden Tagen auch noch welche in Graz, Pasching, Innsbruck und Salzburg). Es wurde dafür nicht nur der größte Saal gebucht (mehr als 1000 Plätze), sondern noch ein weiterer, damit wirklich alle Fans einen Platz bekommen konnten. Es gab außerdem auch Rotwein (passend zur Serie), Poster und diverse Buttons mit Banner und Zitaten, wie etwa „Stick them with the pointy end.“ und es wurden noch Taschen und Bücher an (mehr oder weniger aufwendig) kostümierte ZuschauerInnen verlost. Zur ersten Folge, die im Originalton gezeigt wurde (es werden eigentlich immer alle Serien im Originalton gezeigt) werde ich mich hier nicht äußern, ich will ja nicht spoilern.

1/4
Kurzum, es war ein schöner Abend, wobei ich auch anmerken muss, dass gerade die GoT Sky Night schon sehr extreme Dimensionen erreicht und dadurch leider auch ihren Charme ein wenig verloren hat. Das liegt aber einfach daran, dass diese Serie eine riesige Fangemeinde hat und daher diese Sky Night besonders begehrt ist, während die anderen Events, aufgrund weniger BesucherInnen, sehr viel persönlicher gestaltet sind.

Also noch ein Tipp von mir, jeder der ein Serienjunkie ist, sollte mal eine Sky Night besuchen! Es gibt nämlich nichts Besseres, als mit anderen Fans Serien im Kinoformat zu schauen (man ist dann richtig verwöhnt und traurig, wenn man seine Serien dann zu Hause alleine weiterschaut :D). Ich denke dann immer an die Sky Night zu Friends (meiner Meinung nach die beste Sitcom überhaupt, aber da gehen ja die Meinungen weit auseinander), bei der die Stimmung im Saal so unglaublich gut war und man Tränen gelacht hat, obwohl man die Folgen schon hunderte Male gesehen hat.

Vielleicht konnte ich ja ein paar LeserInnen dafür begeistern, auch mal einer Sky Night beizuwohnen. Um immer über die neuesten Events informiert zu werden, ist es am besten „Sky Night“ auf facebook zu besuchen. Dort könnt ihr euch auch Fotos der vergangen Veranstaltungen ansehen.

Aber nun genug von mir, vielleicht gibt’s unter euch ja schon jemanden, der auf einer Sky Night waren. Lasst es mich wissen und berichtet von euren Erfahrungen, ob positiv oder negativ, ich würde mich freuen sie zu hören.

Sky Night: https://www.facebook.com/Skynightevent

GoT Event Fotos: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1013208432036741.1073741874.569804613043794&type=1

Staffel 5 seit 12.4. immer zeitgleich zur US-Ausstrahlung in der Nacht von Sonntag auf Montag auf den On Demand Plattformen Sky Go und Sky Online (in OV). Ab 27.4. im Zweikanalton auch auf Sky Atlantic HD.

Fotorechte: © Karolin Pernegger

 

 

 

 

Comments

comments