Sherlock – The Complete Series 1-3 Limited Edition Gift Set – Review

„The Game is on.“

September diesen Jahres überraschte uns die BBC mit der Proklamation einer ganz speziellen Limited Edition von einer ihrer erfolgreichsten Serien und am 03. November war dann auch schon das Release des Sherlock – The Complete Series 1-3 Limited Edition Gift Set.

Komplettbox 01 copy

Bereits Anfang des Jahres gab es zur dritten Staffel schon eine Special Edition in welcher neben den Staffeln 1-3 – entweder DVD oder BluRay -, einen Brief von Mrs. Hudson, ein nettes kleines Notebook, sowie eine Kopie des Skriptes von „A Study in Pink“ beigelegt war. Natürlich mit (gedruckten) Autogrammen der Herren Cumberbatch, Freeman, Gatiss und Moffat. Doch bis auf dies waren keine weiteren Extras beigelegt.

Das Limited Edition Gift Set allerdings besteht aus insgesamt 14 Discs welche aufgeteilt auf 7 DVDs und 7 BluRays sind. Der Inhalt dieser Discs besteht aus Sherlock Staffel 1 bis Staffel 3 sowie einer Bonusdisc auf welcher bisher unveröffentlichtes Material zu finden ist.
Neben des extra Inhaltes der Discs finden sich in der Box auch noch 2 Limited Edition Art Cards von Sherlock Holmes und John Watson, sowie zwei Büsten, ebenfalls von Sherlock Holmes und John Watson.

Büsten 02 copy

Sherlock Holmes & Dr. John H. Watson – Mini Büsten

Etwa 17 Zentimeter hoch und detailgetreu verarbeitet glänzen die beiden Metall-Büsten von Benedict Cumberbatchs Sherlock Holmes sowie Martin Freemans Doktor John Hamish Watson.
Das genaue Material ist leider nirgends zu eruieren, doch ist es auf keinen Fall ein billiges Stück. Detailarbeit wurde hier durchaus großgeschrieben. Die Darsteller sind sofort zu erkennen und selbst auf die Strukturen der Kleidung oder jene der Haare wurde geachtet. Neben der Grundfarbe ist einzig Sherlocks Schal in Blau eingefärbt.
Die Büsten wirken sehr stabil und stehen durch die kleinen Stoffpunkte auf der Unterseite der Figuren sehr rutschfest.

Art Cards 03 _small

Art Cards

Geschaffen von Artist James Hawes, kommen diese beiden Art Cards, welche sowohl Sherlock Holmes als auch John Watson zeigen, sorgfältig in einem Umschlag, welcher zwischen den Disc-Hüllen steckt. Gedruckt wurden sie auf etwas festerem Fotopapier.

Discs 04 copy

Bonus Disc

Auf der Bonus Disc, welche nur bei dieser Box oder der separat erhältlichen Special Edition der dritten Staffel erhältlich ist, finden sich verschiedenste Extras, welche bisher nicht auf DVD oder Blu-Ray veröffentlicht wurden. Das wären:

  • Unlocking Sherlock – ein genauer Blick auf die wichtigen Charaktere, sowie Beweggründe der Serie und Vergleiche zum Original von Arthur Conan Doyle
  • Sherlock uncovered – ein dreiteiliges „Behind the Scenes“
  • Deleted scenes
  • Outtakes
  • Interviews – 4 verschiedene Interviews aus dem Jahr 2010

Sherlock S1-S3

Im Gegensatz zu der regulär erhältlichen dritten Staffel, findet sich auf dieser neben der kompletten Staffel an sich, sowie der drei regulären Extras, auch endlich das sieben Minuten lange Prequel „Many Happy Returns“, welches bisher nur auf dem offiziellen Youtube Account der BBC zu finden war. Auch Audio-Kommentare zu „The Empty Hearse“ und „His Last Vow“ kann man zuschalten. Die Staffeln eins und zwei haben keine zusätzlichen neuen Extras.

Sherlock allgemein

Aus der Feder der zwei großartigen Schreiber und Sherlock-Geeks Mark Gatiss und Steven Moffat brachte die BBC im Jahr 2010 gegen alle vorangegangenen Versionen die Serie „Sherlock“ heraus, welche Sir Arthur Conan Doyles berühmtesten und einzigen Consulting Detective in das 21te Jahrhundert beförderte.

Der Schritt war durchaus gewagt da bisherige Adaptionen Sherlock Holmes‘ zumeist in der Originalzeit Doyles inszeniert wurden und scheiterten. Doch Moffat und Gatiss sprangen ins kalte Wasser ohne zu wissen, ob die Serie einen so großen Erfolg haben wird und heute zählt Sherlock zu BBCs Goldschätzen, welche in über 180 Territorien in verschiedensten Sprachen bekannt ist. Dieser Bekanntheitsgrad blieb natürlich auch von Auszeichnungen nicht verschont, sodass BBCs Sherlock einige Preise wie beispielsweise den BAFTA oder den Emmy einräumen konnte.

Die Staffeln betragen jeweils 3 Folgen in der Spielfilmlänge von 90 Minuten und ein Ende der Serie ist, trotz langer Wartezeit zwischen den Staffeln, noch nicht in Sicht, denn ein Special sowie weitere Staffeln wurden bereits angekündigt und bestätigt.

Sherlock Trailer

Technische Daten der Discs

  • 7x Blu-Ray50
  • Video: HD 1080i / 16:9
  • Audio: English Dolby Digital 5.1 & DTS HD MA 5.1
  • Länge: etwa 793 Minuten
  • Untertitel: Englisch für Hörbehinderte
  • 7x DVD9
  • Bildformat: 16:9 Anamorph
  • Soundtrack: Dolby Digital 5.1
  • Länge: etwa 793 Minuten
  • Region: 2&4 Colour PAL UK
  • Untertitel: Englisch für Hörbehinderte

Pro / Kontra

+ Exklusive Metall-Büsten von Sherlock und John
+ Art Cards
+ Special Disc
+ DVD als auch BR in einer Box
+ Limitierte Auflage

– DVDs und BR in einer gemeinsamen Hülle
– Lediglich eine einzige Deleted Scene in der Bonusdisc
– zu wenig Outtakes

Fazit:

Sherlock Holmes fasziniert mich schon seit Jahren und diese BBC-Version des berühmtesten Detektivs der Welt gehört für mich zu einer der besten Adaptionen des Originalwerkes von Arthur Conan Doyle.
Dementsprechend gefreut habe ich mich als ich von dieser Box gehört habe, denn nicht nur war ich schon länger interessiert an der UK-Version der DVDs um ebenso die Texteinblendungen in English zu haben, nein, vor allem diese Büsten haben es mir mehr als angetan.

Der Preis von knapp 140 Euro ist natürlich ein Preis bei welchen man noch einmal darüber nachdenkt bevor man zuschlägt, doch ich persönlich muss sagen, dass ich es nicht bereut habe. Der gesamte digitale Inhalt befindet sich schon längst im Internet und einige Hintergrundinformationen sind durchaus im kürzlich erschienenen „Sherlock – Chronicles“-Buch nachzulesen. Demnach war der Inhalt der Special Disc am Ende leider nichts großartig Neues mehr für mich. Doch für einen Fan wie ich einer bin und jeden, der es jedoch gerne im Regal stehen hat und 2 wundervoll verarbeitete limitierte Büsten, sowie zwei Art Cards sein Eigen nennen will, dem kann ich diese Box ans Herz legen.

 

Fotos © sleeping Frog

Comments

comments