MARVELlous Stories – Issue #2

The „real“ Age of Ultron Part 2

584084

Die ruhmreichen Rächer Cover Nr. 56 – Die Geburt von Vision

 

A Vision for the future!

Bevor nun vollends in die wahre „Age of Ultron“ eintauchen, muss ich nochmal auf einen Charakter eingehen, den Ultron selbst erschuf, the Vision. Ich erwähnte ihn ja schon im ersten Part, dort jedoch erst als Randnotiz, da mir bevor der gleichnamige Film in die Kinos kam, nicht klar war, ob ich trotz des unterschiedlichen Paralleluniversums, nicht vielleicht doch euch Leser spoiler. Nun hat die halbe Welt ja schon Avengers: Age of Ultron gesehen, deswegen geht es nun ohne weitere Abschweifungen um den Earth 616 Vision. Dieser wurde nämlich von Ultron erschaffen, nicht wie im Film um ein möglicher zukünftiger Körper für ihn selbst zu sein, den er als Evolution der Menschheit sieht, sondern als speziell programmierte künstliche Intelligenz, die Menschen verstehen und fühlen kann. Wieso tut Ultron dies? Ist es nicht eine Gefahr für ihn, eine sich ihm ebenbürtige KI zu entwickeln, die pro Mensch ist? Die Antwort ist einfacher als gedacht und hat doch etwas Komplexität in sich. Ultron sieht sich selbst Vision tausendfach überlegen, was auch durchaus wahr ist. Dies bedeutet ebenfalls vom Intellekt und seiner kalten Logik her. Ultron verteufelt ja bisher nur The Avengers und seinen Schöpfer Hank Pym, er will sich aber auch eine Meinung über die Menschheit an sich bilden. Da er jedoch keine empathisch positiven Empfindungen vernehmen kann und auch sonst das Konzept des Menschseins anzweifelt, entwickelt und baut er sich einen Helfer für diesen Zweck, eben Vision. Dieser ist in seinen ersten Lebenstagen wie ein Kind und voller Neugier und Naivität. Er findet aber schnell Faszination an Leben, an allem Leben, nicht nur menschlichem. Aber grade die Menschen und ihre Fehler findet er bewundernswert. Nach einem kurzen Kampf mit den Rächern schließt er sich ihnen sogar an, da er erkennt, dass Ultron noch viel Leben vernichten wird und die Avengers sich immer bemühen es zu verteidigen. Dies war dann der letzte Beweis, den Ultron brauchte. Die Menschheit gehört ausgelöscht! Er kann einfach nicht verstehen, wie man etwas verteidigen kann, welches keine optimale Effizienz hat und rapide sich weiter entwickeln kann, natürlich hilft ihm da aber auch seine tief in ihm steckende Menschlichkeit, sein schon wahnsinniger und besessener Hass gegenüber Pym und seinen Kumpanen.

Geek-Aid#4
Hank Pym ist nicht nur der „Vater“ von Ultron, sondern auch von vielen Helden, da er als Entdecker der „Pym-Partikel“ den menschlichen Körper per Bio-Engineering so verändern kann, dass er verschieden geschrumpft oder vergrößert werden kann, welches auch noch verschiedene Nebenkräfte bewirkt. Unter anderem ist er selbst als folgende Helden unterwegs bzw. hilft anderen diese zu werden: Goliath, Giant-Man, Yellow Jacket, Wasp und Ant-Man.

Spectacular Iron Man vs. Ultron’s Legion – Fanart by Skyrace

We are many

Es ist ein ruhiger Tag in der Avengers Mansion, keiner ahnt das Ultron bald zurückkehrt. Doch diesmal ist er nicht allein, es ist eine ganze Armee von Ultrons, keiner weiß wo sie herkamen, wie Ultron es schaffte sich wieder zu erschaffen, wo sie ihn schließlich doch beim letzten Mal final aus ihrer Welt ausgelöscht hatten? Die Antworten müssen erstmal auf sich warten, denn jetzt geht es ums nackte Überleben. Nach einem erbitterten Kampf liegen die zerstörten Reste von Captain Americas Schild am Boden, Spiderman wurde entführt, doch sie kamen sonst mit ihrem Leben davon. An diesem Tag wurden die Rächer gerächt. An diesem Tag begann die Age of Ultron. Verwundet und mit zerstörtem Hauptquartier und einem gestohlenen Freund im Hinterkopf, versammeln sich die Avengers an einem anderen Ort, auch andere Helden stoßen hinzu. Nach anfänglicher Debatte was zu tun sei, sind sie sich einig, dass Luke Cage und She-Hulk versuchen sollten ihrerseits in die Basis von Ultron vorzudringen, damit sie herausfinden können, was er vorhat. Dies schaffen die beiden auch, She-Hulks Stärke und die annähernde Unverwundbarkeit von Luke Cage verbinden sich zu einem optimalen Team, doch sie waren nicht auf das vorbereitet was sie dann im Kern von Ultrons Basis erblickten – the Vision. Er scheint alle Ultrons zu kontrollieren, diese Armee an Robotern, die unbezwingbar scheint. Aber wer kontrolliert ihn? Nach einer kurzen Investigation und einigen wenigen Worten die Vision noch zu ihnen sprechen kann, ist es klar. Er wird von Ultron kontrolliert, aber nicht von dem Ultron, den sie schon so oft auf dieser Erde besiegten. Nein, dieser ist viel mächtiger, kommt aus der Zukunft eines anderen Universums, in dem er schon gewonnen und die komplette Erde assimiliert und umgestaltet hat, eine Welt ohne Avengers, ohne Helden, ohne Menschen, ohne Leben. Nun möchte er sicherstellen dass auch auf der Earth 616 diese Zukunft Realität wird. Bevor She-Hulk und Luke Cage reagieren können, ist sie auch schon tot. Sie sollen nicht mit dem Wissen entkommen können. Doch Luke Cage schafft es dennoch sich bis zu den restlichen Helden durchzukämpfen, erzählt ihnen alles, doch selbst der nahezu unverwundbare erliegt dann seinen Verletzungen. Der Einsatz ist klar, die Zukunft allen Lebens!

Baby Ultron and Avengers on the Playground by acoupleofcinefiles

Geek-Aid #5
Nicht immer hat sich Ultron selbst weiter entwickelt, in dem er sich einen neuen verbesserten Körper mit mehr Kräften baute. Da Hypnose von Anfang an seine erste Fähigkeit war, nutzte er diese auch oft um Hank Pym, Tony Stark und andere Marvel-Genies dazu zu bringen ihn weiter zu entwickeln.

Back to the Future… ehm..Past… ehm… Present?

Unsere Helden ziehen sich erstmal ins Savage Land zurück, quasi die Marvel Version von dem verlorenen Land, welches noch von Dinosauriern und anderen Urzeitgeschöpfen bevölkert ist. Nach einiger anfänglicher Ratlosigkeit wird nach einer längeren Diskussion der Plan klar, wobei man es Pläne nennen sollte, denn man konnte sich zwar bis zu einem Punkt über eine Strategie einigen, jedoch gehen dann die Varianten weit auseinander. Der erste Teil des Plans besagt, dass sie Dr. Dooms Zeit- und Dimensionsplattform benutzen um mit dieser – und hier spalten sich dann die Helden, entweder in die Zukunft des neuen Ultron zu reisen um zu verhindern, dass er Vision aus der Vergangenheit übernehmen kann oder dass sie in die Vergangenheit ihres Universums reisen, da sie den Ursprung Ultrons in allen Universen in ihrem gelegt haben – genauer gesagt Hank Pym tat dies als er Ultron erschuf, um Pym zu töten und somit Ultron für immer zu verhindern. Wolverine ist auch der Stärkste und nach einiger Zeit auch einziger Verfechter des zweiten Plans, so dass dieser abgelehnt wird. Einige der stärksten Avengers benutzen dann die Doomsche‘ Plattform, darunter Iron Man, Captain America, Red Hulk, Storm und noch einige andere, doch wie Wolverine schon vermutete, erwartete dies der Zukunfts-Ultron und lockte sie direkt in einen für alle tödlichen Hinterhalt. Gegenwarts-Wolverine (an den zeitlichen Präfixen dürfte jeder erraten, dass es jetzt kompliziert wird) wartete jedoch nicht mal auf eine Nachricht, sondern verwendet die Plattform sofort nachdem die andere Gruppe verschwand. Unsichtbar und unbemerkt schleicht sich aber noch Susan Storm (the Invisible Woman von den Fantastic Four) mit. Gegenwarts-Wolverine kann seinen Plan auch umsetzen, findet Pym und auch wenn Susan ihn aufhalten wollte, so versteht sie seine Sicht und auch wenn Pym ihnen versprach niemals Ultron zu bauen, so können sie das Risiko nicht eingehen, Logan tötet Hank Pym.

Beide reisen dann zurück in die Gegenwart, doch müssen sie erkennen, dass sich alles komplett verändert hat. Durch den Tod des größten Technologie-Genies Pym ist die Balance zwischen Technologie und Magie aus den Fugen geraten und Magie übernimmt den Planeten, angeführt von der wahnsinnigen Morgana Le Fey, die schon fast die gesamte Welt beherrscht, bis auf eine Stadt, die Tony Stark, als Cyber-Diktator beschützt, doch auch dort findet man durch die extremen Sicherheitsbestimmungen und Ängste von Tony keinen Frieden und er will sogar (nun) Vergangenheits-Wolverine und Susan töten, da er das Risiko ihnen zu glauben nicht eingehen kann. Doch genau dann greift Morgana an und zerstört auch die letzten Sicherheitsvorkehrungen, die Welt ist verloren. Vergangenheits-Wolverine und Susan schaffen es wieder grade so zu entkommen und reisen erneut in die Vergangenheit, wo sie dann den Gegenwarts-Wolverine davon abhalten Hank Pym zu töten. Sie erklären den verwirrten Anderen alles und es wird ein neuer Plan gestartet. Hank Pym baut in Ultron, bevor dieser ein Bewusstsein erlangt ein Failsafe ein, der mit ihm wächst. Tragischer ist es für den Vergangenheits-Wolverine, da er nicht vergessen konnte, was er dort gesehen hat in der veränderten Gegenwart, bittet er Gegenwarts-Wolverine ihn zu töten. Das beeindruckenste Bild ist dann ein schweigend aus dem Schatten einer Höhle herauskommender Logan mit blutigen Krallen. Susan war Wolverine nur immer teilweise gefolgt, deswegen sah sie nicht alles und konnte es besser verarbeiten. Mit dem Wissen, dass sie die Zeit wieder richtig gestellt haben, kehren sie abermals in die Gegenwart zurück und in der Tat ist alles wie vorher und auch wieder greift die Roboterarmee Ultrons an. Doch Hank Pym aktiviert den Failsafe und der Virus zerstört jeden einzelnen Ultron. Gewonnen, oder? Diese ganzen Zeit- und Dimensionssprünge lösen eine Kettenreaktion aus, die jede einzelne Earth entscheidend verändern wird… vielleicht sogar alle und das ganze Multiversum komplett vernichten könnte. Doch dazu in einer möglicherweise späteren Issue mehr.

Geek-Aid #6
Wolverine gehört zu den beliebtesten Marvel Charakteren, deswegen ist es auch kein Wunder, dass es von ihm mit die meisten Versionen gibt. Die 2 verschiedenen, die wir hier bisher in der Age of Ultron kennenlernten ist dabei nur die Spitze des Eisbergs. Eine der obskursten Versionen von ihm ist Old Man Logan, die möglicherweise auch ein Thema in den nächsten Issues dieser Serie werden könnte

In the next issue of MARVELlous Stories we take a look at a relatively minor character – Penance and the circumstances which birthed him in Marvels civil war!

Comments

comments