High School DxD – Hot or Not?

KA_HighSchoolDxD_BD_1_Cov_print

High School DXD Br Vol1 Cover © VIZ Media Switzerland S.A.

Was kommt heraus, wenn man rote Haare, eine grazile Haltung, ein erhabenes Lächeln und eine großzügige Oberweite vereint? Richtig – Rias Gremory, die inzwischen wohl bekannteste Dämonenkönigin der Anime-Welt. Es wird wohl kaum jemanden unter uns geben, der die rothaarige Schönheit nicht zumindest vom Sehen oder Hören her kennt, da sie bereits in ganzen 2 Staffeln die Hauptrolle einer überaus comedy- und actionreichen Anime-Serie mit dem Titel „High School DxD“ besetzen durfte.

KA_HighschoolDXD_Vol03_000114

Issei © VIZ Media Switzerland S.A.

Comedy und Action schön und gut, doch wie man bereits dem einleitenden Satz entnehmen konnte, weiß der Titel durchaus mehr zu bieten: Ecchi, Ecchi und noch viel mehr Ecchi. Mit Reizen wird hier nicht gegeizt, denn Rias und ihre Dämonenkolleginnen wetteifern förmlich nach dem „ecchi-tastischstem“ Auftritt, den die Serie bieten kann. Doch was ist eine Ecchi-Harem-Serie ohne einem braunhaarigen Jungen, der die Qual der Wahl zwischen den ganzen bildhübschen Damen hat? Definitiv nicht das, was wir von den bisherigen Vorgängern dieser Sparte gewöhnt sind!

KA_HighschoolDXD_Vol02_000000

Issei und Rias © VIZ Media Switzerland S.A.

So lässt uns der männliche Protagonist Issei nicht hängen und begnügt die Zuseher stets mit recht humorvollen und teilweise auch tollpatschigen bis hin zu trotteligen Auftritten, die jeder noch so ernsten Person zumindest einen Schmunzler abgewinnen dürften. So ist das perfekte Harem-Team komplett und kann sich im Laufe der Serie diversen Gefahren und Hürden stellen, wie zB der Verhinderung einer Hochzeit, die Rias bevorsteht oder aber der Befreiung einer kleinen Nonne, deren Gutmütigkeit schamlos ausgenutzt wird. Langweilig wird es also selten bis nie, denn für die nötige Unterhaltung ist die ganze Serie über gesorgt.

Wissenswertes

Veröffentlicht wurde der Anime erstmalig 2012 (Staffel 1, 12 Folgen) und wurde dann 2013 mit weiteren 12 Folgen (Staffel 2, High School DxD New) fortgesetzt.

Wer dachte, dass das alles war, was wir von Königin Rias und ihren Gefährten zu sehen bekommen, kann entweder getrost aufatmen oder sich darüber ärgern, denn der Ecchi-Spaß geht mit der kommenden Season in die inzwischen 3. Runde! Der offizielle Titel lautet „High School DxD BorN“ und basiert auf den Geschehnissen der Light Novel.

Der Startschuss fällt am 4. April. Mit etwas Glück wird eine unzensierte Version der Serie auf dem japanischen Pay-TV-Sender ausgestrahlt, wodurch die eingefleischten Rias-Liebhaber von Beginn an in den hundertprozentigen Ecchi-Genuss alá High School DxD kommen können. Die oft mühsamen Wartezeiten bis zur DVD-/BR-Veröffentlichung in Japan fallen somit weg (siehe Shinmai Maou no Testament, To Love Ru Darkness und weitere).

High School DxD BorN

Auch in der 3. Staffel erwarten Issei, Rias und ihre Freunde viele Herausforderungen, die zu bewältigen sind. So begeben sich die Protagonisten beispielsweise in die Unterwelt, um für das anstehende „Rating-Turnier“ der noblen Nachwuchsteufel zu trainieren. Issei muss dabei sein Training mit einem Drachen absolvieren und dieses heil überstehen. Und als ob das alles nicht schon mühsam genug wäre, taucht die so genannte „Kaos-Brigade“ auf und fordert unsere Lieblingsdämonen auf das erste offizielle „Rating-Turnier“ auf.

KA_HighschoolDXD_Vol03_000003

© VIZ Media Switzerland S.A.

Werden Rias und Co. den bevorstehenden Bewerb für sich entscheiden können? Werden die Ereignisse Rias und Issei einen Schritt näher bringen? Oder verfällt Issei-kun womöglich dem Charme einer anderen Dame? Diese und ähnliche Fragen werden im Verlauf der aktuellen Season aufgeklärt. Sicher ist jedoch, dass auch in dieser Staffel neue Kräfte und Fähigkeiten erweckt und mit sehenswerter Animation eingesetzt sowie vorgeführt werden. Aufmerksame Leser und Kenner der Serie werden sich dessen bewusst sein, dass sie zusätzlich noch eine gesunde Portion OPPAI erwartet. 😉

Fazit

Mir persönlich haben die bisherigen Staffeln von High School DxD sehr gut gefallen, da er viele Aspekte beinhaltet, die mir im Allgemeinen zusagen: liebenswerte Charaktere, lustige Momente und spannende Actionsequenzen. Die Freude über die neue Staffel ist dementsprechend groß ausgefallen.

KA_HighschoolDXD_Vol01_000012

© VIZ Media Switzerland S.A.

Alles in allem ist es jedem aber selbst überlassen, ob er sich auf die Abenteuer rund um die geflügelten Dämonen einlassen möchte oder nicht, da gerade beim stets umstrittenen „Ecchi-Harem“-Genre die Meinungen auseinander gehen wie bei keiner anderen Sparte. Wenn man sich von den großbrüstigen Damen, welche die Serie zur Genüge zu bieten hat, abschrecken lässt, sollte vorsichtshalber die Finger davon lassen. Wer darüber lachen und sich somit auf die gebotene Unterhaltung einlassen kann, sollte den Titel definitiv im Auge behalten und den Abenteuern von Issei und seinen Kameraden eine Chance geben.

Comments

comments