Hibike! Euphonium – Was ist das denn für ein Instrument? – Sunday Editorial

Schon im Jänner haben meine Mitbewohnerin und ich begeistert festgestellt: Es kommt ein neuer Musik Slice-of-Life Anime von Kyoto Animation! Ein absolutes must-see für begeisterte K-ON Fans wie uns natürlich. Es gibt normalerweise wenige Slice-of-Life Anime die mich überzeugen. Manchmal sind sie mir zu langweilig, und manchmal scheitern sie an Charakteren die einfach nicht sympathisch genug sind. Da muss schon etwas ganz besonderes her, wie zum Beispiel Barakamon, einer meiner Lieblingsanime vom letzten Jahr.

Titelbild

Hibike! Euphonium nennt sich dieser neue Anime, der im April startete. Das Euphonium ist in diesem Fall das Instrument unseres Hauptcharakters Kumiko Oumae. Zwei Dinge unterscheiden Hibike ganz wesentlich von K-ON: Zum einen geht es nicht um eine Band  sondern um ein Schul-Orchester (Ich bin absolut begeistert!), und zum anderen ist der Anime nicht halb so lustig wie K-ON. Das meine ich keineswegs negativ. Es ist schön zu sehen wie im Schulorchester verschiedene Meinungen aufeinander prallen,  die Wichtigkeit des ständigen Übens unterstrichen wird, persönliche Probleme mit ins Spiel gebracht werden und letztendlich „Gut“ einfach noch nicht gut genug für den großen Wettbewerb ist. Versagt ein einzelner Part des Orchesters, ist das ganze Stück im Eimer. Der Lehrer des Clubs geht sehr streng mit ihnen um und stößt dabei ebenfalls auf unterschiedliches Feedback. In der ersten Folge sprechen die Schüler groß davon an den Nationalmeisterschaften teilzunehmen, und direkt darauf macht ihr Lehrer ihnen klar dass sie nicht einmal gut genug für ein lokales Event sind.

Bis jetzt sind 3 Folgen erschienen und ich bin jede Woche bestens unterhalten! Hibike punktet mit wunderschönen Animationen, stimmungsvollen Szenen, und vor allem damit dass die Musik sehr viel mehr im Mittelpunkt steht als zum Beispiel bei K-ON (aber versteht mich nicht falsch, ich liebe K-ON!). Die Liebe zum Detail die hier den einzelnen Instrumenten gewidmet wurde macht sicher jeden Musikliebhaber glücklich. Ich selbst spiele ja kein Instrument, daher wusste ich zum Beispiel auch überhaupt nicht was denn ein Euphonium ist. Ich hatte lediglich Gesangsunterricht – gibt es vielleicht auch einen Anime über einen Chor? Oder noch besser, eine A-Capella Gruppe! Pitch Perfect in süßer Slice-of-life Anime Version? Vielleicht kommt KyoAni auf diese Idee ja auch noch.

Bis dahin lehne ich mich zurück und genieße jeden Dienstag eine neue Folge Hibike! Euphonium. Vielleicht solltet ihr das auch tun!

Comments

comments