Giovannis Insel – Film Review

Giovannis_Insel_DVD_Standard_888750149497_2D.300dpi

Plot

Junpei und Kanta leben mit ihrem Vater und Großvater auf einer kleinen Insel im Norden von Japan. Dort erleben diese zwei die letzten Tage des Zweiten Weltkrieges. Fernab von den Hauptinseln bekommt dieses kleine Inselparadies wenig davon mit, was im Krieg vor sich geht. Nur durch die gelegentlichen Bombenalarme werden sie daran erinnert, dass fernab der Frieden noch auf sich warten lässt.

Giovannis_Insel_Szenenbilder_08.300dpi

Nach Ende des Krieges verläuft der Alltag auf der Insel friedlich und ungestört. Die 2 Brüder besuchen die Schule, spielen und genießen den Tag. Doch mit dem Auftauchen der Roten Armee auf der Insel ändert sich die ganze Situation. Nicht nur, dass sie jetzt im Stall wohnen müssen, damit die russische Familie eines Soldaten ihr Haus nutzen kann, sondern auch die Tatsache, dass ihre kleine Grundschule geteilt wird, um russischen Kindern Platz zu schaffen. Getrennt durch eine dünne Holzwand findet der Unterricht jetzt statt.

Doch in den nächsten 2 Jahren lernen die Kinder der Insel nicht nur diverse russische Lieder, sondern es entstehen auch Freundschaften zwischen jenen. Junpei und Kanta freunden sich mit Tanya an, die in ihrem Haus wohnt. Die anfängliche Sprachbarriere wird bald überwunden und dieses Trio verbringt immer mehr Zeit miteinander.

Giovannis_Insel_Szenenbilder_11.300dpi

Es hört sich nach einer perfekten Welt sich an, doch so etwas existiert nur in Büchern. Auf der Insel wird die Situation für die japanischen Bewohner immer schwieriger. Durch die Besetzung erhalten diese von den Hauptinseln keine Lebensmittelversorgungen mehr und immer mehr Familien versuchen daher zu fliehen. Leider ist dieses Unterfangen sehr riskant, da die Russen die Küste überwachen. Um den Hungernden auf der Insel zu helfen, versorgt deren Vater diese mit Lebensmittel, welche vorher japanische Soldaten in den Bergen der Insel versteckt haben. Neben diesen schmuggelt der Onkel der Brüder „vergessene“ Güter der Inselflüchtlinge zu der Hauptinsel, um Lebensmittel zu erhalten. Er überredet auch Junpei ihm zu helfen, indem er ab und an mal in der Nacht bei den Klippen ein Lagerfeuer zur Orientierung anzündet.
Doch obwohl ihr Onkel einmal fast erwischt wurde, hatte sein ältere Bruder weniger Glück. Dieser tappt in die Falle der Roten Armee, die das geheime Lebensmittellager fand und wird in ein Arbeitslager der Russen verfrachtet. Doch wer denkt, dass es für diese 2 Jungen nicht noch schlimmer kommen kann, kennt die japanisch-russische Geschichte nicht. Kurz darauf müssen alle Japaner auf der Insel ihre Heimat verlassen. Mit russischen Schiffen werden sie zuerst in ein Lager in Sibirien transportiert, bevor sie erfahren, wie es weitergehen soll.

In diesem Lager erfahren die zwei Brüder vom Onkel, dass ihr Vater in einem Lager in der Nähe inhaftiert ist und beide machen sich daher auf, diesen zu finden. Doch mehr zur Geschichte wird an dieser Stelle nicht verraten.

Background

Kuril Insel Konflikt

Da ich hier einen Review schreibe und keinen Geschichte-Blog betreibe, wo ihr perfekte Vorlagen für eure Referate oder Prüfungen erhalten könnt, gibt es eine kurze Zusammenfassung zu diesem Konflikt.

Giovannis_Insel_Szenenbilder_03.300dpi

Die UdSSr hat sich im den Verhandlungen von Jalta dazu verpflichtet, nach Ende des Krieges in Europa den USA im Pazifischen Krieg zu helfen. Bei geheimen Verhandlungen wurden im Gegenzug territoriale Zugeständnisse an die UdSSr getätigt. In diese Zugeständnisse fielen auch die Kurilen Inseln.
Die UdSSr hielt sich an ihre Abmachung und verlängert 3 Monate nach Ende des Krieges in Europa den „Nicht Angriffspakt“ mit Japan nicht. Damit begann die UdSSr die Bodenoffensive um die Mandschurei, China und Korea zu befreien.

Am 14. August kapitulierte Japan gegenüber den USA und 4 Tage später starteten die UdSSR ihre Besetzung aller Kurilen Insel.

Erst mit dem 12. September 1945 endet der Krieg mit der Kapitulation der letzten japanischen Truppen. Dieser Tag gilt auch als das offizielle Ende des 2. Weltkrieges.
Zwei Jahre nach Ende des Krieges begann die Aussiedlung der japanischen Bewohner von den Inseln Etorofu, Kunashiri, Shikotan und der Insel Gruppe Habomai.

Im Friedensvertrag von San Francisco 1951 und auch in den Friedensverhandlungen zwischen Russland und Japan in den Jahren 1956 wurden Lösungen zum Konflikt zwar ausgearbeitet, scheiterten aber. Durch diesen Konflikt sind die Beziehungen zwischen Russland und Japan heute -wie auch damals- immer noch stark angespannt.

Giovannis_Insel_Szenenbilder_07.300dpi

Giovannis Island handelt dabei von diesem Konflikt. Doch wer jetzt glaubt, dass dieser Anime versucht zu polarisieren, irrt gewaltig. In diesem Anime werden die russischen Besetzer nicht als Tyrannen oder das Böse dargestellt, sondern auch nur als Menschen, die feiern, die Mitgefühl zeigen können, die Strenge vermitteln und ihren Befehlen nachgehen müssen.

Die Besetzer handeln in diesem Film weder boshaft, noch irrational. Jede Handlung, die man brutal auffassen kann, ist verständlich und nicht willkürlich. Hier wird niemand ohne Grund geschlagen oder brutal misshandelt.

Auch das Ende es Filmes verdeutlicht sehr stark, dass dieser Film nicht vorhat ein politisches Statement zu setzten, sondern einfach nur versucht, eine gute Geschichte und das Schicksal zwischen den Besatzern und den ehemaligen Einwohnern behandeln möchte.

Giovanni und Campanella

Neben diesen realen Konflikten spielt das Kinderbuch „Night of the galactic Railroad“ von Kenji Miyazawa eine große Rolle und zieht sich nicht nur als stilistisches Element durch den gesamten Film. Die 2 Protagonisten Junpai und Kanta wurden von ihren Eltern nach den Hauptfiguren „Giovanni“ und „Campanella“ benannt.

Giovannis_Insel_Szenenbilder_06.300dpi

Doch diese Namen sind nicht durch Zufall gewählt worden, sondern spiegeln auch das Schicksal der 2 Geschwister wieder. Doch mehr wird an dieser Stelle nicht verraten. Was ich euch verraten kann ist, dass es im Buch um eine fabelhafte Reise mit den Zug durch die Milchstraße geht. Oft werden in diversen Animes und Manga auf dieses Buch verwiesen. Leider gibt es nur eine englische Übersetzung, welche aber nicht mehr gedruckt wird.

Allgemein dient die Eisenbahn hier als roter Faden, welches durch den Film führt. Sie verbindet die Herzen der Kinder, dient als physisches Transportmittel und soll eine Metapher für die Reise am Schluss darstellen.

Visual Style

Das Studio Production I.G ist für ihre 3D animierten Sci-Fi Animes bekannt. In diesem Werk kombinieren sie wunderbar gezeichnete Element mit 3D Hintergründe, welche aber durch ihren einzigartigen Stil nach gezeichneten wirken. Ein starkes Stilmittel hierbei ist die Tatsache, dass nur Objekte im Hintergrund, die maschinell erschaffen sind, grade Linie aufweisen. Es gibt keine einzige Holzwand, wo die Holzbretter gerade Linie aufweisen. Auch der Boden wirkt durch seine Schraffur einzigartig. Es ist wirklich ein Hochgenuss diese visuelle Arbeit zu bewundern.

Giovannis_Insel_Szenenbilder_04.300dpi

Eines, was erst beim 2. Mal schauen auffällt, ist, dass der Farbton des Animes sich im Lauf der Geschichte an die einzelnen Gesehen anpassen.
Neben dem Optischen fallen 2 weite Elemente sehr stark auf.
Production I.G nutzen geschickt den Vorteil von animierten Filmen aus, um stellenweise ummögliche Kamerafahrten und Situationen darzustellen. Doch nicht nur das. Sie verstehen sich sehr gut darin ,in diesem Werk durch diese Kamerafahrten oder Positionierungen einzigartige Stimmungen zu schaffen. Einer meiner Lieblingsszenen ist das Zusammentreffen von der Lehrerin und dem Russischen Major. Selten habe ich so eine starke Spannung in einem Animefilm gesehen. Was genau da passiert, müsst ihr aber selber sehen und erleben.
Das 2. Element ist der Verzicht auf super realistisch gezeichnete Kindergesichter. Besonders Kanta schafft oft, in den ungewöhnlichsten Situation durch seine Mimik und grotesken Gesichtsausdrücke die Stimmung zu erheitern.

Wie oben schon erwähnt wird, spielt das Buch „Night of the galactic Railroad“ eine große Rolle. Alle Szenen rund um dieses Buch und dessen Anspielungen bieten einen anderen optischen Touch. Hierbei wirken die Szenen wirklich wie mit Bleistift gezeichnet und sind der absolute Wahnsinn.

Durch all diese Stilmittel ist dieser Film ein optisches Abenteuer, an dem man sich nicht satt sehen kann.

Synchronisation

Neben der deutschen Synchronisation befindet sich auf der DVD und auf der BR auch die japanische Tonspur. Die deutsche Synchro ist hervorragend gelungen und fällt in keiner Situation negativ auf. Die Stimmung wird von den Sprecher gut wiedergegeben. Beim hin und her switchen der 2 Tonspuren merkt man nur geringe stimmfarbliche Unterschiede. Auf jeden Fall sehr gut gelungen!

Fazit

Mir hat dieser Film persönlich sehr gut gefallen, aber er behandelt ein schwieriges Thema und die Story selber ist auch nicht leicht zu verdauen. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich sehr stark kämpfen musste, um nicht zu weinen. Es ist ein sehr gutes Drama, das einen guten Mix aus Humor, Ernsthaftigkeit und Realismus bietet.

Dieser Film ist ein Meisterwerk und auf jeden Fall zu empfehlen!

Comments

comments