AGDQ 2016 – Speedruns for Charity

Es ist wieder soweit: AGDQ hat wieder gestartet. Doch was genau ist das genau und was passiert hier?

Awesome Game Done Quick

Seit 2010 findet anfange Jänner ein Speedrun Event, veranstaltet von „Speed Demo Archives“, statt. Dabei treffen sich diverse Speedrunner der ganzen Welt und streamen ihre Runs via Internet für den guten Zweck. Die Veranstalter sammeln bei den Runs spenden für diverse karitative Organisationen. Letztes Jahr fanden die AGDQ zwischen 4. und 10.1 statt. Dabei wurden nicht nur diverse neue Rekorde in Spielen aufgestellt, sondern auch 1,5 Mio USD für die „Prevent Cancer Foundation“ gesammelt. Dieses Jahr startet das Event am 3.1. und geht bis zum 9.1. Dabei wurden schon am ersten Tag mehr als 100 000 USD an spenden gesammelt.

Als Zuseher kann man entweder direkt spenden oder durch das Kaufen von Produkten von Partner indirekt beitragen. Das direkte Spenden bieten aber im Vergleich zur anderen Optionen die Möglichkeit noch eine Nachricht an die Speedrunner und den Zuseher zu vermitteln. Dabei bedanken sich viele Zuseher für das Event, erzählen von ihren eigenen Erlebnisse mit Krebs oder machen anderen Mut.

Eines der Besonderheiten des Events stellt den „Bid-War“ dar. Vielleicht sollte ich nicht „War“ sagen. Das vermittelt den Falschen Eindruck. Bei einigen Spielen haben die Spenden die Möglichkeit mit abzustimmen, wie ein Spiel durchgespielt werden soll, oder wie der Charakter heißen soll, oder mit welchen Charakter gespielt werden soll. Es gibt auch die Möglichkeit bei einigen Slots, die noch nicht im Programmpunkt angegeben sind, mit zu stimmen, was gespielt wird.
Watch live video from GamesDoneQuick on www.twitch.tv

Gamers United against Cancer!

Ich selber schau zum zweiten Jahr AGDQ. Dabei habe ich letztes Jahr nur durch einen Zufall davon erfahren. Doch statt nur bisschen reinzuschauen, was ich vorhatte, verbrachte ich meine Zeit damit nicht nur zuzusehen, sondern auch mit zu spenden und aktiv mit zu fiebern. Eine Besonderheit von diesen Speedruns sind die Gamer selber. Dieser erzählen lustige Geschichten zum Spiel oder lachen über ihre Fehle. Gemeinsam mit dem Publikum vor Ort tragen sie zur Atmosphäre des Streams bei und geben dem Zuseher das Gefühl, live dabei zu sein. Was die Runner verdammt gut hinbekommen, ist der Umgang mit Neulingen. Sie benutzen selten Insider Terms und wenn, werden diese erklärt. Oft sitzen hinter dem Spieler noch anderen, welche die Glitsche erklären.

Die Auswahl der Runner ist, wie das Event selber, einzigartig. Junge Gamer, Veteranen, Handicaped Gamer. Sie zeigen alle, was sie drauf haben. Mein Highlight letztes Jahr und auch diese Jahr, ist der Ein-Händige Gamer „Halfcoordinated“. Dieses Jahr bezwang er Megatron und dessen Decepticons im Transformers Game auf der höchsten Schwierigkeit.

Doch neben den Runner sind die Zuseher und die Spendern die Stars bei diesem Event. Alleine am ersten Tag wurden einige Male mehr als 1000$ gespendet. Dabei ist die Summe der Spenden egal. Es gibt viele, die selber bekunden, dass sie leider nicht mehr als 10$ spenden können. Die Moderatoren sind extrem fair und erwähnen jede Spende, egal in welchen Wert. Besonders die Grußbotschaften berühren einen. Einige erzählen dabei von Verwandet oder Freunde, die sie verloren haben und spenden zu deren Lieblingsspiel. Andere machen einem Mut im Kampf nicht aufzugeben. Ab und dann mal sind auch lustige dabei um die Stimmung zu erhellen. Dank den tollen Moderatoren werden alle Nachrichten mit dem richtigen Ton vorgelesen.

Als Zusatz für alle jene, dessen Englisch eingerostet ist, wird zum ersten Mal per Twitch die Übertragung von deutschen Moderatoren und Speedrunner kommentiert.
http://www.twitch.tv/germenchrestream

Fazit

Es ist die Kombination aus der Stimmung vor Ort, den rührenden Geschichten der Spender, den tollen Moderation, den Speedrunner, die teilweise ihren eigene Witz mit bringen und eine wahnsinnig gut unterhalten, und der Tatsache, dass so viele Spieler auf der Welt zu sehen, mitmachen und mit spenden, die mich jedes Jahr mitfiebern lassen und wofür ich bereit bin Nächte durch zu machen.

Mein persönlicher Tip an auch: Schaut einfach auf Twitch vorbei, gebt dem Event eine Chance und wenn es euch gefällt, spendet mit. Zur Zeit wo ich den Beitrag schreibe sind schon fast 370000$ zusammen gekommen. Einige tolle Spiele wie Zelda OoT, Zelda MM oder FF6 stehen noch auf dem Programm.

(Link zum Zeitplan. https://gamesdonequick.com/schedule)

Ps.: Save the Animals!

 

Comments

comments